Eine Entdeckungsreise rund um die Orgel

Orgelentdeckertage 2018

Bei den Orgel­entdecker­tagen in Bremerhaven waren insgesamt 150 Kinder und Jugendliche in der Christuskirche zu Besuch, um sich von Kantorin Eva Schad die Orgel erklären und zeigen lassen. Besonders spannend: das Innere der Orgel mit über 4.000 Pfeifen und der komplizierten Mechanik. Aber auch Selber­spielen und das Ausprobieren mit verschiedenen Orgel­registern standen auf dem Programm.

Für alle, die nicht an einer der Schul­führungen teilnehmen konnten, gab es außerdem einen Familiengottesdienst mit der Kinder- und Jugendkantorei Bremerhaven im Rahmen des Pilot­projektes ›Orgel im Kinder­gottesdienst‹.

orgelentdecker.de
20. September 2018 Gymnasium Wesermünde (zwei Orgel­führungen)
21. September 2018 Gymnasium Wesermünde (zwei Orgel­führungen)
23. September 2018 Familien­gottesdienst mit der Kinder- und Jugendkantorei Bremerhaven im Rahmen des Pilot­projektes ›Orgel im Kinder­gottesdienst‹
24. September 2018 Orgel­führung für die Kinder­tages­stätte Marienkirche

Das Projekt in Bremerhaven ist ein Baustein der 3. Orgel­entdecker­tage, die von ›Vision Kirchenmusik‹, dem Musik­vermittlungs­projekt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und der Orgelakademie Stade veranstaltet wurden. Vom 17. bis 27. September kamen bei 90 Einzel­veranstaltungen in 58 Kirchen­gemeinden mehr als 2.500 Kinder zu Orgel­führungen, Workshops mit Orgelbauern, Konzerten und Kinder­gottesdiensten.

Gerade in der Klangvielfalt liegt der Reiz für die Kinder. Im Kindergarten- und Grundschul­alter nähern sie sich spielerisch der Orgel an und haben so eine positive Erst­begegnung mit einem Instrument, das in der Lebenswelt vieler Kinder und Jugendlicher kaum noch vorkommt.

Silke Lindenschmidt (Projekt­leiterin von ›Vision Kirchenmusik‹)